31. Oktober 2018

BIM World MUNICH 2018 war ein voller Erfolg für BIMsystems!

Vom 27. – 28. November 2018 fand die BIM World Munich statt, auf der wir ebenfalls als Veranstaltungspartner vertreten waren. Als einer der 156 Aussteller durften wir über 4.000 Besucher auf der Messe begrüßen. Die starken Besucherzahlen an unserem Stand haben es uns wieder gezeigt: BIM wächst immens in seiner Bedeutung!

Mit Experten aus Europa, USA, China und Russland standen wir im Austausch zu unserem BMS – das einzigartige Bauteilmanagement-System. Denn für die digitale Transformation auf Basis bestehender BIM-Daten ist unser interdisziplinärer Ansatz mit dem BMS grundlegend.

Das Bauteilmanagement-System ist mehr als eine BIM-Plattform. In seinem Vortrag „The effective implementation of an open database driven system in the context of BIM-content and BIM-processes“ veranschaulichte dies Gregor Müller, Geschäftsführer von BIMsystems. Die Reaktion aus dem Publikum war überwältigend. Eine Stimme aus den Zuschauerreihen fasste es zusammen: „You are disrupting the disrupters!“ Inhalt des Vortrags war, wie künftig eine CAD-systemübergreifende Interaktion ohne die Notwendigkeit des Austauschformats IFC mittels des BMS ermöglicht werden kann.

Auf dem Messestand wie auch im Vortrag von Gregor Müller stand unser weltweit einzigartiges BMS im Mittelpunkt. Effektive Anwendung von BIM ist unser Ziel! Daher wurden den Besuchern die verschiedensten BMS-Anwendungen gezeigt. Viele Bauteilhersteller waren von der maximalen Automatisierung in der Erstellung, Pflege und Internationalisierung und automatisiertem Testing von BIM-Content bzw. -Objekten begeistert.

Über die BMS Plugin-Integration in den BIM-fähigen CAD-Programmen werden verschiedene Schnittstellen vernetzt. Das beeindruckte vor allem Generalunternehmer und Anwender. Gesammeltes Wissen sowie die technischen Informationen werden dabei ungehindert zwischen den verschiedenen Rollen ausgetauscht. Die Theorie des Open BIM wird damit tatsächlich real und anwendbar. In Echtzeit können verschiedene Anwender in einem BIM-Modell arbeiten – und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette einer Immobilie!

Unsere Stand-Besucher waren so vielfältig wie es auch der Lösungsansatz unseres Bauteilmanagement-System ist. Uns besuchten am Stand Architekten, Bauherren, Betreiber, Berater, Bauherren, Generalunternehmer, Ingenieure, Investoren, Produkthersteller, Projektsteuerer, Repräsentanten von Kammern, Instituten, öffentlicher Verwaltung und Verbänden, TGA‘ler sowie Wissenschaftler.
Unter den Besuchern befanden sich auch Vertreter der ZECH Group. Die  ZECH Group Mitarbeiter bewunderten das Demo-Video ihres Unternehmens. So ließen sie sich die neuen Funktionen des BMS zeigen, die noch in den letzten Monaten gelauncht wurden. Die ZECH Group wird das BMS in den nächsten Monaten zunehmend einführen und soll zukünftig als Standard in allen BIM-Prozessen eingesetzt werden.

Der Innovationscharakter des BMS wurde allseits bewundert. Zahlreiche Kontakte wurden geknüpft sowie Gespräche und Workshops geplant.

 Die BIM World MUNICH 2018 war daher für BIMsystems ein voller Erfolg!

Profitieren auch Sie vom einzigartigen Bauteilmanagement-System des Technologieführers BIMsystems und nehmen Sie Kontakt auf. Schreiben Sie einfach an info@bimsystems.de.

Ihr Gregor Müller, CEO BIMsystems