31. Juli 2018

Autodesk veröffentlicht Beitrag im eigenen BIM Blog zum innovativen Bauteilmanagement-System der BIMsystems GmbH

Das Software-Unternehmen hat sich auf die Entwicklung innovativer Software-Lösungen im Umgang mit der modelbasierten Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) spezialisiert. Das von BIMsystems selbst entwickelte datenbankbasierte Bauteilmanagement-System (BMS) ist weltweit einzigartig.

Das BMS ermöglicht – ausgehend von Produktdaten – die Automatisierung bei der Erstellung, Pflege und Internationalisierung von BIM –Objekten bzw. -Content. Des Weiteren ist eine Plugin-Integration in die großen BIM-fähigen CAD-Systeme sowie die Anbindung spezieller Software-Lösungen sowie weiterer Tools und Apps möglich.

BIM-Content bzw. -Objekte erhalten durch das integrierte Logik- und Regelsystem eine einzigartige Intelligenz: Nicht nur Schnittstellen- und Performance-Probleme bei zu großen Datenmengen wurden gelöst. Darüber hinaus wurden in der zentralen Datenbank neue Interaktionsmöglichkeiten zwischen Bauteilherstellern, Planern, Generalunternehmern und Projektentwicklern geschaffen.

Anwender profitieren zusätzlich von “OPEN-BIM” Möglichkeiten, der Vernetzbarkeit unterschiedlicher Hersteller an einem BIM-Content bzw. -Objekt sowie der effizienten Unterstützung mithilfe einer zunehmend automatisierten Prüfung von Bauvorschriften

Die Vision von BIMsystems ist eine maximale Automatisierung von Produktdaten mithilfe des größten cloudbasierten Bauteilmanagement-Systems zu erreichen. Dazu gehört die Abbildung und Modellierung von BIM-Prozessen, sowie die Verfügbarkeit eines Gebäudes in einer Datenbank. Ziel ist letztlich die Vernetzung von Schnittstellen und Wissen, sowie der ungehinderte Austausch (Import / Export) von Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette einer Immobilie – bis hin zur Vernetzung in den Bereich der Industrie 4.0.

Die BIMsystems GmbH wurde 2015 von Gregor Müller und einem Entwicklerteam sowie Branchenexperten gegründet.

Dieser Beitrag wurde gemeinsam mit Autodesk realisiert und ist auch unter

http://blogs.autodesk.com/bimblog/bms-der-bimwelt-systems-gmbh/ zu finden. Wir bedanken uns bei Autodesk für die Zusammenarbeit und das veröffentlichen des Beitrags in ihrem BIM Blog